Sage
flow-image

Die zwei Arten von Business Intelligence

Dieser Inhalt wurde von Sage veröffentlicht

Welche Art von Informationen benötigen die Mitarbeiter eines Unternehmens, um ihre Arbeit bestmöglich ausführen zu können? Im Allgemeinen geht es Führungskräften und Managern darum, strategische Informationen zu sammeln, sie zu analysieren, sie mit ihrem eigenen Wissen abzugleichen und dann oft weitreichende Entscheidungen zu treffen.Das nicht leitende Personal hingegen profitiert am meisten von aufgabenspezifischen Informationen, die ihm helfen, einzelne Geschäftsvorgänge so effizient wie möglich durchzuführen. Zwei verschiedene Gruppen, zwei verschiedene Arten von Informationen. Beide Gruppen haben Bedarf an Business Intelligence. Woran liegt es also, dass über 65 % aller Unternehmen nur strategische Business-Intelligence-Lösungen implementiert haben, die zwar den Führungskräften und Managern helfen, aber alle anderen im Regen stehen lassen?In diesem Whitepaper werden die Ursprünge von Business Intelligence erörtert, wie es dazu kam und warum es fast sofort zur ausschließlichen Domäne des Managements eines Unternehmens wurde. In diesem Whitepaper wird auch der Bedarf an "Operational Business Intelligence" erläutert, einschließlich der einzigartigen Möglichkeiten, die diese Art von BI-Lösung bietet

Jetzt herunterladen

box-icon-download

*erforderliche Felder

Please agree to the conditions

Indem Sie diese Ressource anfordern, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten sind durch unsere Datenschutzrichtlinie geschützt. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an dataprotection@headleymedia.com.

Verwandte Kategorien ERP, Sicherheitslösungen, Technologietrends, Mitarbeiter, Technologielösungen, Netzwerke und Kommunikation, IT-Produkte und Bewertungen, IT-Dienste, IT-Planung und -Management, Planung der Unternehmensressourcen, Big Data